Seitenanfang

Unternavigation im Bereich: Unsere Historie

Unsere Anschrift

Königlich privilegierte Adler-Apotheke Pinneberg oHG
Dingstätte 22
25421 Pinneberg
Telefon: 04101/28047
Telefax: 04101/3709920

info@adler-apo-pi.de

Interessantes

Geschichte der Adler-Apotheke

1999 wurde mit dem lange geplanten Generalumbau der Apotheke begonnen, wobei diesmal auch die Aussenfassade komplett umgestaltet wurde. Auch jetzt war es das Ziel, trotz weit greifender Modernisierungsmassnahmen an alte Traditionen anzuknüpfen. So wurde in der Offizin viel warmes Holz verarbeitet, die Intarsienwand der alten Apotheke wurde nach aufwändiger Restaurierung komplett wieder eingesetzt, und die nostalgischen Schränke fanden ihren Platz in der erweiterten Teeabteilung, der sog. Materialkammer, in der 1. Etage.

Besondere Beratungsräume, in denen auch alle Arten von Gesundheits - Checks durchgeführt werden können, wurden als Teil der großzügig erweiterten Offizin eingerichtet. Um die Leistungsfähigkeit und den hohen technologischen Standard der Apotheke durch eine unabhängige Kommission dokumentieren zu lassen, unterzog man sich im Jahre 2001 der vom TüV abgenommenen Qualitätssicherungsprüfung nach QMS und erwarb als eine von wenigen Apotheken in Deutschland das Zertifikat nach DIN EN ISO 9001:2000

Dass die Apotheke während der langen Umbauzeit von fast einem Jahr nicht einen Tag geschlossen werden musste, ist sicherlich der logistischen Meisterleistung des Architekten und der nie ermüdenden Motivation unserer engagierten Mitarbeiter zu verdanken!

Leider konnte Albert Schoenemann, der die Pläne mit großem Interesse begleitet hatte, die Fertigstellung des Projektes nicht erleben. Er starb im Februar des Jahres 1998 im Alter von 91 Jahren.

1987 hatte Sigrid Schwartz eine Apotheke im Pinneberger Stadtteil Waldenau eröffnet.
Sie wurde im Jahre 2000 vom ältesten Sohn Christopher übernommen, der sich als einziger der Geschwister für den Apothekerberuf entschieden hatte. Nach dem Abitur am Pinneberger Brahms - Gymnasium und anschließendem Wehrdienst studierte er ein Jahr Chemie in Amerika, bevor er mit dem Pharmaziestudium in Marburg begann, das er 1993 mit dem Staatsexamen abschloß. 1994 heiratete er die Apothekerin Maren Schindele und war dann einige Jahre wissenschaftlicher Assistent an der Lübecker Medizinischen Fakultät. Nach der Geburt der drei Kinder in den Jahren 1995, 1997 und 2000 nahm auch Maren Schwartz ihre Tätigkeit in der Apotheke Waldenau wieder auf.

Wenn wir zum Schluss noch einmal zurückblicken auf das Jahr 1893, in dem Albert Schoenemann sen. mit nur einem Provisor den Aufbau begann, so können wir mit Dankbarkeit feststellen, dass die Mahnung unseres Sinnspruchs: HORA RUIT - die Zeit fließt - im Laufe der Jahrzehnte als Ansporn verstanden wurde, sich veränderten Situationen anzupassen und bei aller Wahrung überlieferter Traditionen den Fortschritt nicht aus den Augen zu verlieren.

Dass die Adler - Apotheke bis zum heutigen Tage ein- wenn auch sehr erweitertes - Familienunternehmen geblieben ist, zeigt sich an der großen Zahl langjähriger Mitarbeiter. Einige haben uns 40 Jahre und länger die Treue gehalten, andere werden demnächst auf eine 30 bzw. 25 jährige Betriebszugehörigkeit zurückblicken können! Wir sind uns dankbar bewusst, dass ohne die tatkräftige, einsatzfreudige Mithilfe aller unserer Mitarbeiter die heutige Leistungsfähigkeit nicht zu erreichen gewesen wäre!

Navigationsbild für die Seite Shop Navigationsbild für die Seite Medikamente vorbestellen Navigationsbild für die Seite Notdienstplan Navigationsbild für die Seite Magazin

Öffnungszeiten

Mo - Fr:08:00 - 20:00 Uhr
Sa:08:00 - 16:00 Uhr

Aktuelle Angebote