Seitenanfang

Unternavigation im Bereich: Unsere Apotheke

Unsere Anschrift

Königlich privilegierte Adler-Apotheke Pinneberg oHG
Dingstätte 22
25421 Pinneberg
Telefon: 04101/28047
Telefax: 04101/3709920

info@adler-apo-pi.de

Interessantes

14 Kräuter gegen die Finanzsorgen

Initiative

Dr. Hartmut Schwartz und Dr. Christopher Schwartz brauen den Drostei-Likör.

Wirtschaft und Vereine sprudeln vor Ideen, um das Kreiskulturzentrum zu erhalten.
Schon Wilhelm Busch wusste: "Es ist ein Brauch von alters her: Wer Sorgen hat, hat auch Likör." Den bekommt jetzt auch die Landdrostei, das Kulturzentrum des Kreises Pinneberg. Denn dort haben die Verantwortlichen große Sorgen, das Programm aufrechtzuerhalten.
Weil Kreis und Stadt die Zuschüsse gestrichen haben, wollen Künstler, Unternehmer und Kulturfreunde die Drostei retten - jetzt mit Kräuterschnaps.

Den Drostei-Likör brauen Hartmut und Christopher Schwartz mit 14 Kräutern, darunter Absinth, Thymian und Majoran. Zum Süßen kochen sie Sirup auf. Daraus entsteht ein Schnaps mit 40 Volumenprozent - zum Genießen und zum "Aufräumen" im Magen.
Das Rezept verwendet der Senior schon länger. Doch bislang gab es den Schnaps als "Schnecken-Likör" nur in kleiner Auflage als Geschenk für Freunde.
"Einige Ärzte haben daraufhin Privatrezepte ausgeschrieben, um an den gesunden Trank zu kommen", erzählt Hartmut Schwartz. Doch bislang blieb er hart.
Denn was im "Druidenkeller" der Apotheke angesetzt wird, ist ganz schön aufwendig herzustellen.
Rund 24 Stunden dauert es, bis aus der Kräutermischung der filtrierte Likör verkorkt werden kann.
Während der Studienzeit hatte Dr. Hartmut Schwartz ein ähnliches Rezept kennengelernt.
Die angehenden Pharmazeuten brauten es, um lange Feste mit viel Essen und Trinken unbeschadet zu überstehen.
Dr. Hartmut Schwartz verfeinerte die Mischung, nahm Bitterstoffe raus und Magenfreundliches wie Angelikawurzel hinein.
Allerdings können von einer Mischung nur zehn Flaschen à 0,5 Liter abgefüllt werden. Die werden in der Apotheke für 17,55 Euro verkauft. Zwei Euro davon kommen der Stiftung Landdrostei zugute. 1755 ist auch das Gründungsjahr der Apotheke, die damit zwölf Jahre älter ist als die Drostei. "Als ältere Schwester", wie Apotheker-Schwartz sagt, "kümmern wir uns natürlich besonders um die Existenz der Drostei."
10.000 Euro gab es schon mal als "Soforthilfe" für die Stiftung.

Navigationsbild für die Seite Shop Navigationsbild für die Seite Medikamente vorbestellen Navigationsbild für die Seite Notdienstplan Navigationsbild für die Seite Magazin

Öffnungszeiten

Mo - Fr:08:00 - 20:00 Uhr
Sa:08:00 - 16:00 Uhr

Aktuelle Angebote